Sehkraft erhalten – bis ins hohe Alter

Im Laufe des Lebens lässt die Sehkraft nach – bei uns allen. Lesen Sie hier, was Sie tun können, um Ihre Sehkraft so lange wie möglich zu erhalten.

Zu den Vitaminen und Mikronährstoffen
Augengesundheit

Die Sehkraft – unser wichtigster Sinn

Das Auge versorgt uns mit über 80 Prozent aller Informationen aus unserer Umwelt und ist damit das wichtigste Sinnesorgan. Die Sehkraft, auch Sehschärfe oder Visus genannt, liegt bei einem gesunden Auge von Geburt an bei etwa 100 Prozent. Um den Führerschein zu bestehen, ist eine Sehkraft von mindestens 70 Prozent nötig. Unsere Sehkraft kann durch eine gesunde Ernährung und einen gesunden Lebensstil lange erhalten oder durch Hilfsmittel wie Brillen, Kontaktlinsen oder Operationen wiederhergestellt werden. Es gibt Lebensumstände, in denen eine zusätzliche Einnahme von Vitamin- und Mikronährstoff-Präparaten sinnvoll ist, um die Sehkraft zu unterstützen.

Veränderung der Sehkraft im Laufe des Lebens

Im Laufe des Lebens kann sich die Sehkraft verändern. Viele Menschen bemerken ab dem 45. Lebensjahr, dass sich ihre Nahsicht verschlechtert und sie nicht mehr ohne Anstrengung ein Buch lesen können. Diese Alterssichtigkeit (Presbyopie) beruht auf der nachlassenden Fähigkeit der Linse, von der Nah- auf die Fernsicht umzustellen. Alterssichtigkeit trifft jeden Menschen und zählt daher nicht zu den Augenkrankheiten. Diese Sehschwäche lässt sich mit Hilfe einer Brille für den Nahbereich oder einer Gleitsichtbrille korrigieren und die Sehkraft im Alter damit erhalten. Bei der Kurzsichtigkeit (Myopie) bis -6 Dioptrien handelt es sich um eine Fehlsichtigkeit, die ebenfalls nicht zu den Augenkrankheiten zählt, sondern unter anderem auf der erblich bedingten Beschaffenheit des Augapfels beruht. Sie kann sich langsam entwickeln und – vor allem bei Kindern und Jugendlichen – wachstumsbedingt verschlechtern. Auch hier können eine Brille oder Kontaktlinsen die Sehkraft erhalten. Wird die Kurzsichtigkeit sehr stark und damit krankhaft, besteht ein Risiko für verschiedene Augenerkrankungen, zum Beispiel kann sich die Netzhaut ablösen, wenn sie durch das schubweise und übermäßige Wachstum des Augapfels überdehnt wird.

Altersbedingte Makuladegeneration

Bei der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) handelt es sich um eine über die Zeit meist schleichend verlaufende Erkrankung im Zentrum unserer Netzhaut, dem gelben Fleck (Makula). Die AMD zählt zu den häufigsten Ursachen für eine starke Verminderung unseres Sehvermögens. Es gibt zwei Formen der AMD, die trockene und die feuchte (neovaskuläre). Bei der feuchten AMD kommen sogenannte VEGF-Hemmer zum Einsatz. Für die trockene AMD gibt es bisher keine medikamentöse Therapie. Studien haben jedoch gezeigt, dass die Einnahme einer speziellen Kombination aus Mikronährstoffen und Vitaminen das Risiko für das weitere Voranschreiten der trockenen AMD vermindern kann.

Für die Sehkraft: regelmäßige Kontrollen beim Augenarzt

Augenkrankheiten wie die altersbedingte Makuladegeneration verlaufen oft schleichend. Regelmäßige Untersuchungen ab dem 40. Lebensjahr durch einen Augenarzt sind daher für den Erhalt der Sehkraft wichtig. Durch moderne Diagnose- und Therapiemöglichkeiten werden viele Erkrankungen heute schneller erkannt und sind dadurch besser behandelbar als früher.

Wie kann der Erhalt der Sehkraft unterstützt werden?

Nimmt die Sehstärke ab, beeinträchtigt dies unser Leben enorm. Durch einen gesunden Lebensstil lässt sich die Sehkraft ebenso positiv beeinflussen wie die allgemeine Gesundheit. Dabei spielt eine gesunde Ernährung eine besondere Rolle: Gemüse wie Paprika, Rote Rüben, Brokkoli, Feldsalat und Zitrusfrüchte enthalten wichtige Vitamine für die Augengesundheit. Besonders viel augengesundes Vitamin A liefern Karotten, wenn sie zusammen mit Fettquellen wie Nüssen oder Käse verzehrt werden. Grünes Gemüse wie Spinat liefert einen Nährstoff, dem eine Schutzwirkung für unsere Netzhaut nachgesagt wird: das Lutein. Neben einer gesunden Ernährung ist auch ein gesunder Lebensstil, wie z.B. auf das Rauchen zu verzichten und Sport zu treiben, wichtig für die Sehkraft. Ergänzend zu einer guten Ernährung kann es sinnvoll sein, die Augengesundheit mit zusätzlichen Vitamin- und Mikronährstoff-Präparaten von OmniVision zu unterstützen. Zum Erhalt der normalen Sehkraft bietet OmniVision in seiner CentroVision® Produktpalette zum Beispiel das Präparat CentroVision® Lutein direkt als Granulat zur einmal täglichen Einnahme in der Monats- oder Quartalspackung an. Es eignet sich vor allem für Menschen mit Schluckbeschwerden.

Unsere Vitamine und Mikronährstoffe

CentroVision® 4 PLUS

CentroVision® 4 PLUS

Mit dem Enzym Superoxid-Dismutase

Zum Produkt
CentroVision® Lutein 15 mg

CentroVision® Lutein 15 mg

Essenzielle Vitamine und Spurenelemente als Beitrag zur Sehkraft

Zum Produkt
CentroVision® Lutein direkt

CentroVision® Lutein direkt

Vitamin- und Mikronährstoffgranulat für die Augen: Die Alternative zur Kapsel und Tablette

Zum Produkt
CentroVision® AMD

CentroVision® AMD

Kapseln zum Diätmanagement bei altersbedingter Makuladegeneration

Zum Produkt
CentroVision® AMD Premium

CentroVision® AMD Premium

Innovative 3-Schichttablette zum Diätmanagment bei altersbedingter Makuladegeneration

Zum Produkt
CentroVision® Makula Omega 3

CentroVision® Makula Omega 3

Für die Extraportion an Omega-3-Fettsäuren für die Augen

Zum Produkt
CentroVision® Retina

CentroVision® Retina

Mikronährstoffkombination mit Vitaminen und Mineralstoffen zum Erhalt der normalen Sehkraft

Zum Produkt